.Beim VN werden Parasympahicus (mit dämpfender Funktion) und Sympathicus (aktivierende Funktion,aktiv in Stress-Situationen)unterschieden. Beide sind Gegenspieler.Die Informationen werden über Botenstoffe (Hormone) an die Körperzellen (auch Herzu.Gefäßzellen) weitervermittlert. Diese Botenstoffe des Sympathicus sind Adrenalin und Noradrenalin. Sie binden an unterschiedliche Andockstellen (Rezeptoren) der Zelle. Es weden beim Sympathicus alpha –u. Beta-Rezeptoren unterschieden. Innerhalb dieser Gruppen noch…

Weiterlesen

Hypertonie bezeichnet einen erhöhten Druck im Gefäßsystem. Ein ständig erhöhter Druck auf die Gefäßwände kann längerfristig zu ernsthaften Organschäden führen (Herz, Niere, Gehirn, Hauptschlagader). In über 90 % der Fälle ist der Blutdruck aus nicht bekannten Gründen erhöht. Ca. 10 % sind Folge einer Organerkrankung v.a. Folgen einer Nierenerkrankung. Der Blutdruck steigt mit dem Alter.…

Weiterlesen