Liebe Patienten,
ab dem 05.05.2021 impfen wir auch in unserer Praxis gegen das SARS-CoV2 Virus. Wir werden dies in dem uns zur Verfügung stehenden Rahmen durchführen.

Viele ältere Mitbürger haben inzwischen zumindest die erste Impfung erhalten. Wir werden daher jetzt auch jüngere Patienten ansprechen, die bei einer Infektion durch einen schwereren Verlauf gefährdet sind (z.B. Patienten mit Herzleistungsschwäche, Z.n. Herzinfarkt, Träger von automatischen Defibrillatoren, komplexen Schrittmachersystemen…).

Patiententerminierung, -aufklärung, -einverständnis erfordern ebenso wie die Impfstoffbestellung, - lagerung, - vorbereitung einen erheblichen logistischen Aufwand.

Sie können uns dabei durch einige vorbereitende Arbeiten unterstützen und entlasten.

  1. Lesen Sie sich bitte die Aufklärungsbögen über die zur Verfügung stehenden Impfstoffe vorab durch. Sie erhalten die Aufklärungsbögen als Download unten auf dieser Seite oder über das Robert Koch Institut ( RKI, https://t1p.de/dm9k)
    Bringen Sie den unterschriebenen Bogen mit zum Impftermin
    Die Aufklärungsbögen liegen auch in laminierter Form für die RNA und DNA Impfstoffe in unserer Praxis aus.
  2. Wenn Sie einen frühzeitigeren, anderweitigen Impftermin erhalten haben, informieren Sie uns bitte umgehend.

Wie sieht der Impfablauf in unserer Praxis aus?

  1. Wir führen die Impfungen am Mittwochnachmittag ab 14:00 Uhr durch.
  2. Bitte halten Sie die vereinbarten Termine ein.
  3. Falls Sie noch keinen Aufklärungsbogen erhalten haben, besteht die Möglichkeit die Aufklärungsbögen für Sie auszudrucken. Sie liegen auch in laminierter Form zur Kenntnisnahme aus.
  4. Ärztliches Aufklärungsgespräch
  5. Impfung durch unsere Med. Fachangestellte
  6. Nachbeobachtung 15 - 30 Minuten
  7. Aushändigung der Einwilligungserklärung mit Nachweis der Impfung
  8. Vereinbarung des 2. Impftermins ( entfällt bei Impfung nach überstandener Infektion, Impfung mit Johnson & Johnson)

Sonstige Hinweise

Wir verwenden die integrierte Einwilligungserklärung und Impfbescheinigung der Kasseler Hausärzte, die uns dankenswerteweise von Dr. C. Claus und Dr. U. Popert zur Verfügung gestellt wird.

Für die Planung der Impfdosenbestellung, Nachbestellung und Erfassung haben wir zusammen mit unserem Partner „Lockruf - Kommunikationsmacher“ ein digitales Programm entwickelt, um die Abläufe sicher und effizient zu halten.

Mit freundlichen Grüßen !
Dr.U.Rüdell und Dr.J.-E.Völz

Hier finden Sie hilfreiche Downloads in Zusammenhang mit den von uns angebotenen Corona Impfungen

Sie werden mit BioNTech oder Moderna geimpft:

Sie werden mit Vaxzevria oder Johnson & Johnson geimpft: